Aller Anfang ist schwer

Als richtige Webperson ist man natürlich auch auf Facebook unterwegs. Auch wenn ich Facebook privat nicht wirklich häufig nutze, versuche ich doch ein paar Einblicke in mein Berufsleben oder Tipps über die Social Media Kanäle zu verteilen.

Und wie das so ist, wenn man nicht viele Freunde auf Facebook hat, lief der Aufbau einer “Fangemeinde” für meine neue Geschäftsseite nur sehr schleppend an. Aber da meine eigene Firma ja jetzt mein Essen bezahlt, wäre es vielleicht keine schlechte Idee, ein bisschen in “Werbung” zu investieren. Und da ist Facebook natürlich so nett und bietet dir diese Möglichkeit ganz “unauffällig” überall auf der ganzen Seite.
Also habe ich 35€ in eine Kampagne investiert. Laufzeit sieben Tage mit einem Budget von fünf Euro pro Tag. Die ganze Anzeige habe ich natürlich auf Deutschland begrenzt. Denn jeder weiss, dass in gewissen asiatischen Ländern Klickfarmen für genau solche Anzeigen existieren.

 

Die “Likes” steigen dank meiner Facebook Werbeanzeige

Ich war natürlich gespannt, was für Auswirkungen die Anzeige haben wird. Geschätzt wurden zwischen fünf und zehn Likes pro Tag. Tatsächlich hatte ich ein paar mal pro Tag eine rot Leuchtende Weltkugel in der Navigation von Facebook. Ganze acht Likes hat meine Seite an einem Tag erhalten, das Ergebnis konnte sich sehen lassen, wie die Statistik zeigt:

 

Facebook Werbeanzeige - die Statistik während der Woche

Facebook Werbeanzeige – die Statistik während der Woche

 

Die Facebook Werbeanzeige im Detail

Gut, ich hatte also meine Quantität an “Followern” erhöht. Doch wie sieht es mit der Qualität aus? Ich habe natürlich jeden neuen Liker unter die Lupe genommen. Und bin schnell zum Schluss gekommen, das war wohl nix. Das Profil jeder einzelnen Person sah in etwa so aus:

 

Facebook Anzeige - Gefällt mir Angaben meiner neuen "Fans"

Facebook Anzeige – Gefällt mir Angaben meiner neuen “Fans”

 

Jeder neue “Liker” hatte mindestens 1000 “Gefällt Mir”-Angaben. Da stellt sich natürlich sofort die Frage, wem um alles in der Welt, gefallen so viele Sachen?!

Es scheint so, als gäbe es diese Klickfarmen auch in Deutschland. Es sind also Personen, die bei allem Möglichen auf “Gefällt Mir” klicken und nicht die Personen, die wirklich Interesse an meinen tollen Katzenvideos und interessanten Artikel über Webdesign haben.

 

Die Folgen davon

35€ sind ja nicht so viel, denkt man sich im ersten Moment. Doch ist das wirklich alles, was ich an “Verlust” habe? Ich würde natürlich nicht so eine Frage stellen, wenn’s denn so wäre. Facebook funktioniert nämlich so: Wenn ich einen Post veröffentliche, dann wird dieser erst an einen Teil meiner Follower ausgeliefert. Erst wenn diese ihn für interessant erachten, wird er auch an die anderen verteilt. Was bedeutet interessant? Nunja, halt das was bei Facebook üblich ist: Liken, Sharen, Kommentieren.

So, da ich nun ca. 35 neue Follower habe, die eigentlich überhaupt kein Interesse an meinen Posts haben, werden die Posts initial auch an diese Personen verteilt. Diese werden natürlich nicht damit interagieren und Facebook findet den Post im schlimmsten Fall irrelevant. Dann kriegen ihn die Personen, die sich wirklich für mein Geschreibsel interessieren, gar nichts mit.

Und da man solche “Fake”-Accounts nicht einfach so wieder löschen kann, gibt es wohl nur eine Lösung. Ich brauche mehr Personen, die sich wirklich für meine Arbeit und alles drum rum interessieren. Also auf auf, ladet eure Bekannten, Freunde, Arbeitskollegen und so weiter und so fort ein, meiner Facebook-Seite zu folgen. 😉

 

Facebook Werbeanzeige – Fazit

Kurz und knapp, Facebook Werbeanzeigen lohnen sich nicht. Zumindest nicht für kleine Unternehmen. Die ganze Idee hinter Social Meida ist ja, dass man sich aktiv mit den Interessenten unterhalten und austauchen kann. Da man über die Werbeanzeige aber nur desinteressierte Personen gewinnt, ist es nicht nur Geld das man aus dem Fenster wirft, es beeinflusst die Fan-Seite auch noch negativ. Facebook Werbeanzeigen – ein Beschiss.

Wer der englischen Sprache mächtig ist und sich dazu gerne ein Video anschaut, Veritasium hat dazu ein gutes Video gemacht und nennt es ganz einfach: Facebook Fraud:

 

 

 

In diesem Sinne, danke fürs Liken und viel Spass mit dem Video.